<p> </p><p> </p><p> </p><p> </p><p> </p><p> </p><p> </p><p> </p><h1> </h1><p> </p><p> </p><p> </p>

PROFIL

RECHTSANWALT KUNO MAIER | BERLIN

Potrait von Rechtsanwalt für Immobilienrecht Kuno Maier

KUNO MAIER

RECHTSANWALT

 

Rankestraße 33

10789 Berlin-Charlottenburg

Tel. 030 – 327 98 03-0

Fax 030 – 327 98 03-38

kanzlei@maier-rechtsanwalt.de

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhardt-Karls Universität in Tübingen mit 1. Staatsexamen in Baden-Württemberg und dem Referendariat am Kammergericht in Berlin mit 2. Staatsexamen in Berlin bin ich seit 1993 in Berlin als Rechtsanwalt tätig.

Seit 1995 betreibe ich meine anwaltliche Tätigkeit selbstständig in eigener Kanzlei, seit 2010 in Bürogemeinschaft mit der Kanzlei BROCKMANN Rechtsanwälte | Notare in der Nähe des Kurfürstendamms und der Gedächtniskirche in Berlin-Charlottenburg.

Der Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit liegt seit Beginn im zivilrechtlichen Bereich, wobei ich den Focus bereits sehr früh auf das Immobilienrecht und die damit zusammen hängenden Rechtsbereiche des Wohn-und Gewerbemietrechts, Wohnungseigentumsrechts sowie des Bau-und Architektenrechts gerichtet habe.

Nicht zuletzt im Hinblick darauf, dass es sich bei den genannten Rechtsgebieten lediglich um besondere Teilbereiche des allgemeinen Vermögens- und Vertragsrechts handelt, stehe ich Ihnen jedoch gerne auch in sonstigen vermögens- und vertragsrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere auf meinen Interessengebieten im Erb- und Arbeitsrecht, zur Verfügung.

Mein Beratungsportfolio richtet sich gleichermaßen an Unternehmen, Freiberufler, Beamte und Arbeitnehmer. Seit 20 Jahren vertrete ich insbesondere im Miet- und Wohnungseigentumsrecht private Eigentümer und Immobiliengesellschaften mit hohem Immoblienbestand im gesamten Bundesgebiet. Mehreren Hausverwaltungen leiste ich teils seit mehr als 15 Jahren mit einer laufenden Beratung den Service einer, stets auch für Mitarbeiter kurzfristig ansprechbaren, vertrauten „externen Rechtsabteilung“. Neben der Beratung in laufenden Angelegenheiten steht dabei insbesondere auch die Gestaltung und Optimierung der verwendeten  Gewerbe- und Wohnungsmietverträge im Vordergrund. Manch kostenträchtige Fallstricke und aufwändige Streitigkeiten lassen sich dadurch schon im Ansatz umgehen oder aber im Vorfeld positv steuern.

Kommt es zum Rechtsstreit vertrete ich die Interessen der Mandanten persönlich, engangiert und entschieden. Bedingt durch die Streuung des Immobilienbesitzes meiner Mandanten im gesamten Bundesgebiet auch unabhängig von der Entfernung an sämtlichen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten im gesamten Bundesgebiet.

Meine langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen stelle ich gerne auch in den Dienst von Wohnungs- und Gewerbemietern, Kaufinteressenten von Grundstücks- und Wohnungseigentum sowie Auftraggebern von Bau- und Architektenleistungen. Gerade der Blick von und die Erfahrung auf beiden Seiten fördert ein zielführendes Vorgehen und das letztlich angestrebte Ergebnis.

Zur Aufrecherhaltung der Qualitätsstandards in den Kerngebieten ist im Hinblick auf den stetigen Wandel der gesetzlichen Vorschriften und höchstrichterlichen Rechtsprechung ständige Fortbildung unerlässlich. Den 120 Präsenzstunden umfassenen Lehrgang mit abschließenden Prüfungen zum Erwerb der theoretischen Kenntnisse des erst 2004 geschaffenen Fachanwalts für Miet- und Wohnungseigentumsrechts habe ich bereits in 2005 erfolgreich absolviert. Seither besuche ich regelmäßig die jährlich nach der Fachanwaltsordnung vorgegebenen Fortbildungsveranstaltungen im Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Im persönlichen Verhältnis mit den Mandanten lege ich im Bewußtsein der besonderen Verantwortung meiner anwaltlichen Tätigkeit und der oftmals existentiellen Bedeutung der bearbeiteten Mandate für den Mandanten Wert auf eine individuelle, sorgfältige und faire rechtliche Begleitung, deren Handlungsmaximen sich nicht zuletzt auch unter Berücksichtigung von Kostengesichtpunkten an dem Maßstab ausrichten, welchen ich selbst in gleicher Lage und in eigener Sache zugrunde legen würde.

PROFIL

RECHTSANWALT KUNO MAIER

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhardt-Karls Universität in Tübingen mit 1. Staatsexamen in Baden-Württemberg und dem Referendariat am Kammergericht in Berlin mit 2. Staatsexmen in Berlin bin ich seit 1993 in Berlin als Rechtsanwalt tätig.

Seit 1995 betreibe ich meine anwaltliche Tätigkeit selbstständig in eigener Kanzlei, seit 2010 in Bürogemeinschaft mit der Kanzlei BROCKMANN Rechtsanwälte | Notare in der Nähe des Kurfürstendamms und der Gedächtniskirche in Berlin-Charlottenburg.

Der Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit liegt seit Beginn im zivilrechtlichen Bereich, wobei ich den Focus bereits sehr früh auf das Immobilienrecht und die damit zusammen hängenden Rechtsbereiche des Wohn-und Gewerbemietrechts, Wohnungseigentumsrechts sowie des Bau-und Architektenrechts gerichtet habe.

Nicht zuletzt im Hinblick darauf, dass es sich bei den genannten Rechtsgebieten lediglich um besondere Teilbereiche des allgemeinen Vermögens- und Vertragsrechts handelt, stehe ich Ihnen jedoch gerne auch in sonstigen vermögens- und vertragsrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere auf meinen Interessengebieten im Erb- und Arbeitsrecht, zur Verfügung.

Mein Beratungsportfolio richtet sich gleichermaßen an Unternehmen, Freiberufler, Beamte und Arbeitnehmer. Seit 20 Jahren vertrete ich insbesondere im Miet- und Wohnungseigentumsrecht private Eigentümer und Immobiliengesellschaften mit hohem Immoblienbestand im gesamten Bundesgebiet. Mehreren Hausverwaltungen leiste ich teils seit mehr als 15 Jahren mit einer laufenden Beratung den Service einer, stets auch für Mitarbeiter kurzfristig ansprechbaren, vertrauten „externen Rechtsabteilung“. Neben der Beratung in laufenden Angelegenheiten steht dabei insbesondere auch die Gestaltung und Optimierung der verwendeten  Gewerbe- und Wohnungsmietverträge im Vordergrund. Manch kostenträchtige Fallstricke und aufwändige Streitigkeiten lassen sich dadurch schon im Ansatz umgehen oder aber im Vorfeld positv steuern.

Kommt es zum Rechtsstreit vertrete ich die Interessen der Mandanten persönlich, engangiert und entschieden. Bedingt durch die Streuung des Immobilienbesitzes meiner Mandanten im gesamten Bundesgebiet auch unabhängig von der Entfernung an sämtlichen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten im gesamten Bundesgebiet.

Meine langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen stelle ich gerne auch in den Dienst von Wohnungs- und Gewerbemietern, Kaufinteressenten von Grundstücks- und Wohnungseigentum sowie Auftraggebern von Bau- und Architektenleistungen. Gerade der Blick von und die Erfahrung auf beiden Seiten fördert ein zielführendes Vorgehen und das letztlich angestrebte Ergebnis.

Zur Aufrecherhaltung der Qualitätsstandards in den Kerngebieten ist im Hinblick auf den stetigen Wandel der gesetzlichen Vorschriften und höchstrichterlichen Rechtsprechung ständige Fortbildung unerlässlich. Den 120 Präsenzstunden umfassenen Lehrgang mit abschließenden Prüfungen zum Erwerb der theoretischen Kenntnisse des erst 2004 geschaffenen Fachanwalts für Miet- und Wohnungseigentumsrechts habe ich bereits in 2005 erfolgreich absolviert. Seither besuche ich regelmäßig die jährlich nach der Fachanwaltsordnung vorgegebenen Fortbildungsveranstaltungen im Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Im persönlichen Verhältnis mit den Mandanten lege ich im Bewußtsein der besonderen Verantwortung meiner anwaltlichen Tätigkeit und der oftmals existentiellen Bedeutung der bearbeiteten Mandate für den Mandanten Wert auf eine individuelle, sorgfältige und faire rechtliche Begleitung, deren Handlungsmaximen sich nicht zuletzt auch unter Berücksichtigung von Kostengesichtpunkten an dem Maßstab ausrichten, welchen ich selbst in gleicher Lage und in eigener Sache zugrunde legen würde.